zurück

Im November gibt es bei GMX folgende All-Net Tarife:

GMX-Handytarife

Die günstigste Variante der All-Net LTE 2 GB enthält 2 GB (LTE) + 100 Freieinheiten.
Der All-Net LTE 3 GB enthält 3 GB (LTE) + Telefonflat.
Der All-Net LTE 5 GB beinhaltet 5 GB (LTE) und ebenfalls eine Telefonflat.
Zu den GMX Tarifen

Weitere Details:

    • Die Aktivierungsgebühr beträgt bei allen drei Tarife einmalig 9,90 €.
    • Für die Mitnahme der alten Rufnummer bekommt man 10 €.
    • Nach Verbrauch der monatlich 100 Freieinheiten zahlt man beim 3 GB Tarif 9,9 Cent je weitere Minute, bis zum Ende des Monats.
    • SMS kosten beim LTE 2 GB je SMS 9,9 Cent. Bei den anderen beiden sind SMS inklusive.
    • Die Nutzung im EU Ausland ist ohne Aufpreis möglich (EU Roaming)
    • Zudem hat GMX auch eine 3 GB Allnet Flat mit Smartphone im Angebot. Dabei stehen gegen Aufpreis zahlreiche Modelle zur Verfügung: die aktuellen Handys

 

Wer steht hinter den GMX Handytarifen?

Die GMX Allnet LTE Tarife werden von 1&1 realisiert und nutzen das Telefonica Netz, inklusive LTE mit bis zu 21,6 Mbit/s.

Alternativ gibt es die GMX Tarife auch im D-Netz von Vodafone

Dafür wird aber ein Aufpreis fällig. Der günstigste D-Netz Tarif ist der D-Netz 2 GB (2 GB + 100 Freiminuten). Er kostet 8,99 € monatlich. Der D-Netz 3 GB 12,99 € und der D-Netz 5 GB 17,99 €. Die Aktivierungsgebühr beträgt auch bei den D-Netz Tarifen 9,90 €. Die D-Netz Tarife haben allerdings keinen Zugang zum Vodafone LTE Netz. Es steht 3G mit max. 21,6 Mbit/s zur Verfügung. Zu den Tarifen

Wer das Gefühl hat, dass die Tarife nicht zu einem passen findet in unserem Smartphone Tarife Vergleich mehrere hundert weitere Tarife.

Insbesondere für alle die nur gelegentlich mobiles Internet benötigen und nur selten telefonieren gibt es günstigere Alternativen.

Bei stark variierendem Nutzungsverhalten ist aufgrund von 24 Monaten Laufzeit möglicherweise ein anderer Tarif mit kurzer Laufzeit empfehlenswert: Siehe Vergleich

- GMX LTE Tarife
- GMX Tarife im D-Netz
- GMX Allnet Tarife